Mitgliederversammlung mit Neuwahlen sowie besondere Ehrung für Roman Then

Vorsitzender René van Eckert und MdB Bernd Rützel ehren Roman Then (Foto Stefan Kritzer)

11. Januar 2016

Das Profil weiter schärfen

Der Kreisverband der SPD zieht ein positives Fazit bezüglich der Wahlen im vergangenen Jahr – Vorstand im Amt bestätigt

Über ein Ergebnis bei der Landratswahl im vergangenen Jahr hat sich der Kreisverband der SPD besonders gefreut. In Stockheim konnte der SPD-Kandidat Thorsten Raschert mehr Stimmen einfangen, als Amtsinhaber und Wahlsieger Thomas Habermann. Auch in diesem Jahr versprach der Kreisverband in seiner Jahreshauptversammlung jede Menge Widerstand gegen die Allmacht der Christsozialen. In der Sporthalle des TSV Heustreu wurde zudem die Vorstandsschaft neu gewählt.

Von Stefan Kritzer

Knappe 31 Prozent hatte der gemeinsame Landratskandidat der SPD und der Grünen gegen den Amtsinhaber bei der Wahl im Frühjahr 2014 geholt. Ein Achtungserfolg für Thorsten Raschert, der bei der Kreismitgliederversammlung der SPD noch einmal gewürdigt wurde. Der Vorsitzende des Kreisverbandes, René van Eckert, ging in seinem Bericht auf die zurückliegenden Kommunal- und Landtagswahlen sowie die Europawahlen ein und bedankte sich für die geleistete Arbeit in den Wahlkämpfen. Ein weiteres „Minimalziel“ wurde laut van Eckert bei der Kommunalwahl erreicht: „Die CSU kann im Kreistag nicht mehr alleine regieren!“ Die Wahlkämpfe im vergangenen Jahr musste der Kreisverband der SPD allerdings mit immer weniger Mitgliedern meistern. Seit Jahren geht die Zahl der SPD-Parteimitglieder im Landkreis zurück und liegt nunmehr bei 187. Für die 2. Bürgermeisterin der Stadt Bad Neustadt, Rita Rösch, kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. „Wir müssen unser Profil weiter schärfen“, forderte Rösch.

René van Eckert hob in seinem Bericht die vielfältige Arbeit des Kreisverbandes hervor. Bei einer Vielzahl an Veranstaltungen war der SPD-Kreisverband zugegen und hat hierbei den Finger in so manche Wunde gelegt.„Wir haben die Diskussion um die Kreisklinik aus dem nichtöffentlichen Teil der Kreistagssitzung in den öffentlichen geholt“, sagte van Eckert. Van Eckert äußerte sich kritisch zum verzögerten Baubeginn der Kreisstraße NES 20 neu. Diese sei seit 2009 in der Planung gewesen und aus unerfindlichen Gründen immer wieder aufgeschoben worden. „Wir hätten diese Straße längst haben können! Jetzt müssen die Herschfelder den Baustellenverkehr für den Neubau des Rhön-Klinikums durch ihre Straßen hinnehmen.“ Deutliche Worte sprach diesbezüglich auch der Sprecher der Kreistagsfraktion, Egon Friedel: „Die Schuld an dieser Situation trägt allein der Landrat gemeinsam mit den CSU-Kreisräten!“

Ehrengast bei der Sitzung des Kreisverbandes war der Bezirksvorsitzende der SPD und Bundestagsabgeordnete Bernd Rützel.

Wenige Änderungen gab es bei bei der Wahl des Vorstandes: René van Eckert wurde im Amt des Vorsitzenden mit 96 Prozent der Stimmen bestätigt. Auch die stellvertretenden Vorsitzenden Egon Friedel (Bad Neustadt), Wilhelm Göbel (Bad Königshofen) und Martin Eisenmann (Bischofsheim) wurden wiedergewählt. Die Leitung der Kasse obliegt weiterhin Sabine Stührmann. Neu im Amt der Schriftführerin ist Lara Albert aus Sandberg. Sie löst die bisherige Schriftführerin Elke Bassil ab. Als Beisitzer fungieren Elke Bassil, Eva-Maria Dörflein, Karoline Karg, Gerhard Demling, Klaus Fries, Johann Giglhuber, Thorsten Raschert, Matthias Kihn, Wolfgang Stahl, Reinhard Wilimsky, Matthias Schmitt und Rita Rösch. Als Revisoren wurden Margot Heller, Vilmar Herden und Rita Seyd im Amt bestätigt.

Eine besondere Auszeichnung nahmen René van Eckert und Bernd Rützel vor. Für die 50-jährige Leitung des Ortsvereins Hollstadt erhielt Roman Then den Ehrenbrief der SPD. Der Träger der Willy-Brandt-Medaille steht dem Ortsverein seit 1965 vor. Einziger Wermutstropfen beim Jubiläum: Der Ortsverein ist in diesem Jahr aus Personalmangel in den Ortsverein Bad Neustadt übergegangen.

Kreisrat Matthias Kihn wies auf den Bezirksparteitag der SPD am 4. Juni hin. Dieser findet erstmals in der Oskar-Herbig-Halle in Mellrichstadt statt.

Zum politischen Ascherfreitag am 12. Februar kommt die Entwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Bärbel Kofler in den Landkreis Rhön-Grabfeld.

  • 01.07.2016, 15:00 – 17:00 Uhr
    Informationsbesuch von MdB Bernd Rützel | mehr…
  • 01.07.2016, 18:00 Uhr
    Erfolgsgeschichte Mindestlohn | mehr…
  • 24.07.2016, 11:00 Uhr
    Verleihung des Felix-Freudenberger-Preises der UnterfrankenSPD | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.235.783.521 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren